Wegen des immer noch fliessenden Erkältungsschleims, habe ich den Plan für Sonntag radikal gekürzt. Nur eine lockere 10km Spazierlaufrunde war angesagt. Nachdem der Garmin seine Satelliten gefunden hatte, ging es in Richtung Isar. Eingemummt bis zur Unkenntlichkeit, schliesslich hatte ich heute Früh noch Halsschmerzen. Anfangs in einem Schnitt knapp über 6min/km. Aber dann hat es doch wieder in den Schenkeln gejuckt und ich habe bei der Kehre an der Fraunhofer Gas gegeben. In Richtung Tierpark am Flaucher vorbei, fühlte sich das Wetter richtig warm an in der Sonne. Kurz bevor ich dann beim Tierpark war, habe ich zwei älteren Herrschaften in den Rücken gehustet, Sorry aber der Hals hat so gejuckt. War aber nur ein ganz kurzer Anfall. Dann ging es auch schon wieder zurück Richtung Brudermühl. Und die 10km stoppte ich in 56:04 min. Die ersten 5km in 28:13 und die zweiten in 27:34min. Dann habe ich noch austrudeln lassen und somit 11,3km absolviert. Etwas mehr als ich vorhatte und etwas schneller als ich vorhatte. Aber so mögen wir das ja auch.
Stdiut