Was soll ich sagen. Wieder ist ein Tag für packen und reisen drauf gegangen. Gestern Abend habe ich allerdings gefaulenzt und erst heute Vormittag alles gepackt. Gegen 13 Uhr ging es dann mit dem Auto los und gegen 18 Uhr war ich im Hotel. Die Startnummer hole ich aber erst morgen ab. Die Fahrt führte auf eine kleine Umleitung von der A73 durch die Berge über eine U99 auf die A71, da habe ich schon ein wenig geflucht, denn es war schlecht ausgeschildert und dann gab es noch "Stau in Ilmenau". Kam da nicht mein Zimmerkumpel vom Rennsteig Etappenlauf her? In Thüringen war ich ja nun schon öfter. Das Hotel liegt verträumt in der Innenstadt, nur die Anfahrt ist etwas verzwickt, aber es war dann noch lösbar. Abendessen gab es im Hotel und danach habe ich mir noch die Stadt angeschaut, wau was für grosse und schöne Kirchen. Ab morgen geht es dann an die Wettkämpfe. Das ist mal so ein richtiges Grundlagen Training für mich. Ich bin ja schon gespannt wie ein Flitzbogen, wie ich nach dem Rennsteiglauf so mit den "Unterdistanzen" zurecht komme. Bin ich eigentlich der Einzige Ultra Läufer dort?
Stdiut