Eigentlich soll man sich ja schonen vor einem Lauf, aber was solls. War heute in der Glyptothek in Kopenhagen. Jetzt kenne ich endlich zwei Glyptotheken von innen. Und da ich mich heute mal wieder getraut habe, nach einem Rabatt für Schwerbehinderte zu fragen, kam ich umsonst ins Museum, Cool. Dafür habe ich die gesparten Kronen des Eintritts gleich wieder bei einem leckeren Frühstück im Wintergarten verballert. Am Nachmittag Stadtbummel, bla bla. Dann Nudeln im Pasta Basta, waren lecker, aber deren Prinzip ist strange. Ich glaube in dem gleichen Laden ist mein Bruder mal ausgetickt, weil er schon fast verhungert war und deren Karte auch nicht verstanden hat. Eigentlich ist es gar nicht soooo teuer essen zu gehen, wenn man bedenkt, was schon die Sandwiches auf der Strasse kosten. Und mit der Währung kann ich eh nicht umgehen, ist einfach zu grosse Scheine für mein kleines Hirn.
Mal sehen, was morgen der 50km Lauf bringt. Hier noch ein paar schöne Impressionen aus der Glyptothek.
Stdiut
Foto-0074Foto-0075Foto-0076Foto-0077Foto-0078Foto-0079Foto-0080Foto-0081Foto-0082Foto-0083